DAAB-Allergologie

Deutscher Allergie-und Asthmabund

DAAB: Heuschnupfen / Pollenallergie

In Deutschland werden die meisten Pollenallergien durch den Blütenstaub frühblühender Bäume wie Hasel, Erle, Birke, Gräser und Kräuter wie Beifuß ausgelöst. Aber es gibt...
Deutscher Allergie-und Asthmabund

DAAB: Allergietherapie

Zur Behandlung der Allergie steht das Meiden des Allergens an erster Stelle. Denn wenn das Allergen nicht da ist, bleibt auch das Immunsystem ruhig....
Deutscher Allergie-und Asthmabund

DAAB: Zahnpasta gegen Erdnuss-Allergie ?

Ein Prozent der Bevölkerung leiden in den USA und Großbritannien im Durchschnitt unter einer Erdnussallergie. Aufgrund des vermehrten technologischen Einsatzes in der Lebensmittelindustrie werden...
Deutscher Allergie-und Asthmabund

DAAB: Auslöser von Allergien

Über 20.000 Auslöser für Allergien kennt man bislang. Oftmals ist es schwer herauszufinden, welche Allergene Ursache für die vielfältigen Beschwerden von Niesattacken, Husten, Atemnot...
Deutscher Allergie-und Asthmabund

DAAB: Anaphylaxie in Kita und Schule

Sie arbeiten in einer Kita oder einer Schule und wurden dort mit dem Thema Anaphylaxie konfrontiert. Diese schwerste Form der allergischen Reaktion bringt zunächst...
Deutscher Allergie-und Asthmabund

DAAB: Wäschepflege für Allergiker

Ein wichtiger Punkt im Umgang mit Allergien ist das Meiden der Auslöser. Betroffene sollten die Beschwerdeauslöser in ihrem Lebensumfeld konsequent reduzieren beziehungsweise ganz vermeiden....
Deutscher Allergie-und Asthmabund

DAAB: Allergie-Wegweiser

Mit Allergien fühlt man sich als Betroffener oft auf verlorenem Posten. Wo gibt es Kliniken und Ärzte, die sich mit Allergien auskennen? Gibt es...
Deutscher Allergie-und Asthmabund

DAAB: Allergien im Alltag

Um sich vorzustellen, wie der Alltag eines Allergikers aussieht, lohnt es sich, mal einen Tag lang auf zum Beispiel Milch und Milchprodukte zu verzichten...
Deutscher Allergie-und Asthmabund

DAAB: Durch Heuschnupfen verursachte Nahrungsmittelallergie (Kreuzallergie)

Das Ausmaß einer Kreuzreaktion ist – je nach Auslöser - individuell unterschiedlich. 60% der "Heuschnupfenpatienten" entwickeln diese pollenassoziierte Kreuzreaktion auf  Nahrungsmittel, wobei Birkenpollenallergiker häufiger...