COPD: Definition und wichtige Begriffe

245

Was ist COPD genau? Die Abkürzung steht für die englische Bezeichnung „chronic obstructive pulmonary disease“. Im Deutschen bedeutet das „chronisch obstruktive Lungenerkrankung“ oder in der Fachsprache „chronisch obstruktive Bronchitis“ (COB).

Mit der COPD werden die Begriffe „Chronische Bronchitis“ und „Lungenemphysem“ in Verbindung gebracht:

COPD wird häufig als „Raucherlunge“ oder „Raucherhusten“ verharmlost. Dabei ist die COPD eine schwerwiegende Lungenkrankheit, die wenn sie einmal begonnen hat, immer weiter fortschreitet und oft zum vorzeitigen Tod führt.

COPD ist weit verbreitet: In Deutschland leiden ungefähr zehn Prozent, also acht Millionen Menschen, daran. Diese Zahl wird bis 2020 auf zehn Millionen ansteigen, so die Prognose von Experten. So zählt COPD zu den häufigsten Todesursachen.

Erfahren Sie mehr auf: NetDoktor.de
Titelbild/Grafik by NetDoktor.de GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von NetDoktor.de

Weiterführende Links: COPD

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.