DAAB: Asthma im Kindesalter

207

Asthma gehört mit zu den häufigsten chronischen Erkrankungen im Kindesalter. In Deutschland ist circa jedes zehnte Kind betroffen. Durch eine frühzeitige, konsequente Behandlung und engmaschige Betreuung durch den Arzt, lässt sich die Erkrankung gut behandeln.

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund hilft Ihnen und Ihrem Kind zum eigenen Asthma-Experten zu werden. Wir arbeiten und beraten unabhängig und neutral.

Beim Asthma bronchiale liegt eine dauerhafte Entzündung der Bronchialschleimhaut vor. Diese führt zu einer Überempfindlichkeit der Atemwege. Dadurch kommt es zum Anschwellen der Schleimhaut, zu verstärkter Schleimproduktion und dadurch zu einer Verengung der Bronchien. Beim akuten Asthmaanfall verkrampft die Bronchialmuskulatur und das Ausatmen wird erschwert. Beschwerden wie ständiger Hustenreiz, pfeifende Atmung, ein Engegefühl in der Brust, zäher Schleim und eine anfallweise auftretende Atemnot sind typische Merkmale.

Lesen Sie weiter auf: daab.de

Links: Richtig inhalieren

Literatur-Tipps

Kostenlose Broschüren: Asthma

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.