Akupunktur

307

Schon seit Jahrtausenden wird die Akupunktur in China bei verschiedensten Erkrankungen und Schmerzzuständen angewandt. Sie ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und als solches auch in Österreich sehr stark im Kommen.

Das Konzept basiert auf der Annahme, dass der Körper von sogenannten Meridianen, über die die Lebensenergie fließt, durchzogen ist. Ist der Energiefluss gestört, kann es zu Erkrankungen kommen. Durch kleine Nadeln – oder mittlerweile auch elektrische Nadeln, Laserlicht u.ä. -, die in die Haut gestochen werden, soll der Fluss dieser Lebensenergie wieder ungehindert möglich sein.

Erfahren Sie mehr: netdoktor.at

Weiterführende Links: Akupunktur

Literatur-Tipps

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.