Allergenvermeidung

268

Wenn die Ursache für die Symptome bekannt ist, sollte der Kontakt mit dem Allergie-Auslöser vermieden werden. Die Allergenvermeidung bildet – neben der medikamentösen Linderung der Symptome sowie der spezifischen Immuntherapie – eine wichtige Säule und die Basis jeder Behandlung.

Damit Allergenvermeidung funktioniert, ist es sehr wichtig, die Maßnahmen während des gesamten Behandlungszeitraums umfassend, konsequent und richtig durchzuführen. Nur dann kann die Belastung deutlich spürbar und nachhaltig eindämmt werden. Die Lebensqualität verbessert sich merklich und der Bedarf an symptomlindernden Medikamenten sinkt.

Lesen Sie weiter auf: allergenvermeidung.org

Links: Allergenkennzeichnung

Weiterführende Links: Allergologie

Literatur-Tipps

Kostenlose Broschüren: Allergologie

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.