Antikörper

33

Antikörper oder Immunglobuline sind globuläre Proteine, die von zu Plasmazellen differenzierten B-Lymphozyten produziert und sezerniert werden. Sie sind gegen Bestandteile eines Antigens gerichtet und besitzen die Fähigkeit an dieses zu binden.

In der Serumeiweißelektrophorese findet man Antikörper in der so genannten γ-Fraktion. Darauf beruht der Name Gammaglobulin.

Der Begriff Antikörper bezeichnet die Funktion des Proteins, während Immunglobulin mehr eine biochemische Charakterisierung darstellt. Es gibt auch funktionslose Immunglobuline, zum Beispiel bei einem Immunozytom.

Erfahren Sie mehr auf: flexikon.doccheck.com

Weiterführende Links: Allergologie

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.