Asthmaanfall – Kindernotfallplan

214

Wie erkenne ich einen Asthmaanfall? Und was muss ich tun, wenn mich die Atemnot packt? Fragen wie diese sollten Kinder mit Asthma selbst im Schlaf beantworten können. Wenn im Notfall doch einmal das Gedächtnis versagt, hilft ein kleiner „Spickzettel“ schnell auf die Sprünge.

Wenn Sie möchten, können Sie diese Seite Online ergänzen (Notfall-Telefon-Nr.), ausdrucken und als Notfallplan benutzen. Die wichtigsten Maßnahmen sind hier schon aufgeschrieben. Ihr Kind braucht nur noch – am besten zusammen mit Ihnen oder dem behandelnden Arzt – die speziellen Lungenfunktionswerte & Peak-Flow-Werte, Medikamente und Telefonnummern einzutragen und schon ist der lebensrettende „Spickzettel“ fertig.

Bedenken Sie auch:

Ein solcher Plan hilft im Ernstfall nicht nur Ihrem Kind, sondern auch herbeieilenden Helfern, das Richtige zu tun.

Machen Sie Ihrem Kind klar, dass sein Peak-Flow-Meter, dieser Plan und die Asthmamedikamente zusammengehören und immer mitgeführt werden müssen. „Kein’ Bock“ zählt nicht, denn leider tritt Luftnot manchmal genau dann auf, wenn sie am wenigsten erwartet wird oder wenn Ihr Kind gerade gar keine Lust hat, sich mit Asthma zu beschäftigen.

Zur Notfallplan-Seite: luft-zum-leben.de

Erste Hilfe am Kind | Atemstörungen Asthma bei Kinder

Asthma ist eine Erkrankung der unteren Luftwege. Genauer gesagt sind die Bronchiolen (das sind die kleinsten Luftröhrchen, die den Sauerstoff in die Lungenbläschen transportieren) in Mitleidenschaft gezogen. Tritt ein Asthmaanfall ein, verengen sich diese Bronchiolen und sondern durch einen entzündlichen Vorgang zähen Schleim ab. Die Luft kann nicht mehr ungehindert hindurchströmen, eine Atemnot entsteht.

Besonders der Ausatemvorgang wird dabei gestört. Dies hängt damit zusammen, dass bei der Ausatmung die verbrauchte Atemluft nur schwer aus dem Körper entweichen kann, da bei diesem Vorgang keine Muskeln aktiv beteiligt sind.

Erste Hilfe am Kind | Atemstörungen Asthma bei Kinder

Diese Vorschau wird von YouTube-Servern geladen, aber diese werden von YouTube nicht verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Wenn du jedoch auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

Weiterführende Links: Asthma

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.