Avocadoöl

114

Avocadoöl ist sehr reich an Vitaminen und ungesättigten Fettsäuren. Es lässt sich gut auf der Haut verteilen und zieht rasch ein. Die positive Wirkung auf Neurodermitis und Schuppenflechte geplagter Haut ist von vielen Betroffenen bestätigt worden.

Allerdings gehört reines Avocadoöl zu den sehr wertvollen Ölen und ist demnach nicht billig. In der Zutatenliste von Pflegeprodukten ist das Avocadoöl unter dem Begriff „Persea Gratissima“ zu finden.

Quelle: http://www.hautinfo.at/hautlexikon.html

Avocadoöl – gesund, pflegend und lecker

Ursprünglich stammt der Avocado-Baum aus Mexiko in Südamerika. Es handelt sich dabei um ein immergrünes Lorbeer-Gewächs aus der Familie der Lauraceae. Heute wird die Avocado weltweit angebaut, zum Beispiel in Afrika, Australien, Israel, Kalifornien und Spanien. Mittlerweile gibt es weltweit mehr als 400 Kultursorten. Die Frucht des Avocado-Baumes kann bis zu 1,5 kg wiegen und erinnert optisch an eine Birne.

Je nach Sorte hat sie eine rötlich-braune, schwarze oder klassisch grüne Schale. Die bekanntesten Sorten sind die „Hass“ mit ihrer warzigen Haut, die „Nabal“ mit der glatten Oberfläche und die „Furte“, die eine besonders dünne Haut.

Inhaltsverzeichnis

Quelle: https://www.avocadooel.org/

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.