Cephalosporin

214

Cephalosporine bilden eine Gruppe von Breitband-Antibiotika und gehören, wie Penicillin, zu den β-Lactam-Antibiotika. Sie wirken bakterizid, indem sie bei sich teilenden Bakterien den Neuaufbau der Zellwände (hier die innere Quervernetzung der Mureinschicht) hemmen.

Natürlicherweise kommen Cephalosporine im Schimmelpilz Acremonium chrysogenum (ehemals Cephalosporium acremonium) als Cephalosporin-C vor. Cephalosporin-C wurde 1945 erstmals von Giuseppe Brotzu an der Universität Cagliari entdeckt. Die chemische Struktur, die Ähnlichkeiten mit der Struktur von Penicillin G aufweist, wurde 1953 aufgeklärt. Es ist wegen seiner schwachen pharmakologischen Wirkung ohne Bedeutung, dient bis heute aber als Grundsubstanz zur Herstellung von wirksameren, halbsynthetischen Cephalosporinen.

Erfahren Sie mehr: https://de.wikipedia.org/wiki/Cephalosporine

Es bestehen eine Vielzahl von Einteilungsschemata für die Cephalosporine.

An dieser Stelle soll aus Gründen der Praktikabilität die Einteilung nach Empfehlung der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie dargestellt werden (Quelle: Lehrbuch „Pharmakologie und Toxikologie“, Aktories, Förstermann, Elsevier-Verlag).

Lesen Sie weiter: http://flexikon.doccheck.com/de/Cephalosporine#Einteilung

Wie häufig treten allergische Reaktionen unter einer Cephalosporin-Therapie auf?

Cephalosporine werden im Kindes- und Erwachsenenalter häufig verordnet. Wie häufig kommt es unter der Therapie zu leichten oder schweren Arzneimittel-Nebenwirkungen? Da hierüber nur unzureichende Informationen vorliegen, haben die Autoren versucht, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Sie haben hierzu die Daten aller Mitglieder des „Kaiser Permanente Southern California Health Plan“, die zwischen dem 1. Januar 2010 und dem 31. Dezember 2012 ein Cephalosporin erhalten hatten, hinsichtlich der dokumentierten leichten und schweren Nebenwirkungen untersucht.

Lesen Sie weiter: http://www.aliud.de/gesundheit/gesundheit-kompakt/gesundheit-kompakt-beitraege-ab-jun-2015/wie-haeufig-treten-allergische-reaktionen-unter-einer-cephalosporin-therapie-auf/

Links: Laborwerte/Medikamente

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.