Impetigo contagiosa

117

Impetigo contagiosa (auch Borkenflechte, Grindflechte, Eiterflechte oder Schleppe genannt) ist eine bakteriell verursachte Hauterkrankung, die vor allem Kinder, sehr selten auch Erwachsene betrifft. Klassisches Kennzeichen der Impetigo contagiosa sind kleine Hautbläschen, die mit Flüssigkeit oder Eiter gefüllt sind. Wenn diese Bläschen aufplatzen, bildet sich auf der Haut ein gelblicher Schorf.

Impetigo contagiosa ist hoch infektiös. Die Ansteckung erfolgt direkt durch Kontakt mit infizierten Personen oder indirekt durch Benutzung gleicher Gegenstände (Schmierinfektion). Vor allem in Schulen und Kindergärten kann sich die Erkrankung schnell ausbreiten: Kinder mit Impetigo contagiosa sollten daher zu Hause bleiben.

Lesen Sie weiter auf: netdoktor.de

Weitere Synonyme:

Impetigo, Grindblasen, Grindflechte, Eitergrind, Eiterflechte, Borkenflechte, Schmierflechte, Schleppe, Schleppeiter

Links: Impetigo

Weiterführende Links: Dermatologie

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.