Juckreiz

64

Juckreiz (med.: Pruritus) ist eine Missempfindung der Haut, die einen nicht still sitzen lässt. Gut bekannt ist der Juckreiz nach einem Mückenstich. Die Hände wandern zur juckenden Stelle und beginnen zu kratzen – zwar tritt kurzfristig eine Linderung ein, aber schon bald beginnt der Juckreiz erneut.

Allergien, Insektenstiche oder Hautkrankheiten können Juckreiz auslösen. Doch auch Leukämien und Lebererkrankungen können mit einem Pruritus einhergehen. Die Ursache von chronischem Juckreiz ist oft nicht einfach zu finden.

Lesen Sie weiter auf: netdoktor.de

Juckreiz plagt Betroffene von Neurodermitis, Schuppenflechte, Allergien, seborrhoischem Ekzem und Nesselsucht gleichermaßen.

Woher kommt es, dieses unangenehme und teilweise quälende, juckende Gefühl – und (wie) wird man den Juckreiz schnell wieder los?

Juckreiz - was tun? Dr. Yael Adler

Diese Vorschau wird von YouTube-Servern geladen, aber diese werden von YouTube nicht verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Wenn du jedoch auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

Links: Juckreiz (Pruritus)

Weiterführende Links: Dermatologie

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.