Kinesiologie

174

Die Bewegungslehre geht davon aus, dass sich von dem Zustand der Muskeln Krankheiten ablesen lassen, da sie über Akupunkturmeridiane mit Organen korrespondieren. Allein die Berührung eines Allergieauslösers, auch wenn er sich in einem zugeschraubten Glasfläschchen befindet, soll demnach zu typischen Verkrampfungen führen.

Der Kinesiologe spürt sie mit seinen geschulten Händen auf und damit eine Allergie. Er kann aber auch therapieren und trainiert über eine spezielle Muskelgymnastik neue Bewegungsmuster, welche die Allergie bessern sollen.

20 Allergie-Therapien im Check
Welche helfen und welche nicht, verrät VITAL-Experte Prof. Ludger Klimek: http://www.vital.de/gesundheit/alternative-medizin/artikel/allergie-therapien-check/page/8

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.