Mastzellstabilisatoren

264

Bei Heuschnupfen wird der Botenstoff Histamin massenweise aus den Mastzellen des Immunsystems freigesetzt und verursacht die typischen Beschwerden. Die rezeptpflichtige Medikamentengruppe der Mastzellstabilisatoren verhindert die Ausschüttung von Histamin und blockt so die Allergiekaskade im Körper ab. Das ist ihre kurzfristige Wirkung.

Langfristig verringern die Arzneien die Aktivität der Mastzellen, die durch die Immunreaktion auf den Allergieauslöser mobil gemacht wird.

20 Allergie-Therapien im Check
Welche helfen und welche nicht, verrät VITAL-Experte Prof. Ludger Klimek: http://www.vital.de/gesundheit/alternative-medizin/artikel/allergie-therapien-check/page/9

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.