Methionin

179

In seiner natürlichen L-Form ist Methionin eine proteinogene Aminosäure. Sie zählt zu den essentiellen Aminosäuren und kann vom Körper nicht selbst synthetisiert werden. Deshalb ist die ausreichende Zufuhr über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel von entscheidender Bedeutung.

Schwefelverbindungen kommen in allen Lebewesen vor und haben eine Vielzahl von Funktionen. Neben Cystein ist Methionin die einzige schwefelhaltige Aminosäure. Darüber hinaus spielt Methionin eine wichtige Rolle bei der Synthese vieler wichtiger Proteine wie beispielsweise Carnitin oder Melatonin. Methionin wirkt fettlösend und schränkt die Fettablagerung in der Leber ein.

Lesen Sie weiter: aminosaeure.com

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.