Polymorphe Lichtdermatose

178

Zu 90 Prozent treten die Symptome der polymorphen Lichtdermatose an Hautpartien auf, die besonders sonnenentwöhnt sind, also auf Dekolleté, Schultern, Nacken, Armen. Am häufigsten sind junge, hellhäutige Frauen betroffen. Männer und Menschen mit dunklerem Teint haben selten mit der Diagnose polymorphe Lichtdermatose zu kämpfen. Manche leiden auch nur während des Urlaubs in südlichen Ländern darunter. Bekommt man in einem Sommer eine polymorphe Lichtdermatose, heißt das nicht, dass dies immer wieder passiert.

Verantwortlich für diese Hautveränderungen sind die UV-A-Strahlen. Dadurch entstehen aggressive Sauerstoffverbindungen, die sogenannten freien Radikale. Sie sind von Natur aus in unserer Haut vorhanden. Durch die Sonne vermehren sie sich jedoch verstärkt und „knabbern“ Zellmembran und Zellkern an. Dieser ist somit ungeschützt.

Während bei einem gesunden Menschen zahlreiche Mechanismen dafür sorgen, Radikale abzufangen und zu neutralisieren, versagen diese bei PLD-Kranken. Es kommt zu einer verstärkten Immunreaktion und als Folge zu dem juckenden Ausschlag. Auch der Wind spielt eine Rolle. Man kann einer polymorphen Lichtdermatose allerdings vorbeugen, und zwar mit der Einnahme hoch dosierter Betacarotin-Kapseln. Wichtig ist auch, ein Sonnenschutzmittel mit hohem UV-A-Faktor aufzutragen.

Erfahren Sie mehr: praxisvita.de

Sonnenallergie - Allergisch gegen die Sonne! ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO & werde #EinserSchüler

Diese Vorschau wird von YouTube-Servern geladen, aber diese werden von YouTube nicht verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Wenn du jedoch auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

Links: Sonnenallergie (Mallorca-Akne)

Produktinformationen: Sonnenschutzcreme/Lotion

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.