Privinismus

132

In der kalten Jahreszeit sind sie sehr oft in Gebraucht: Schleimhaut abschwellende Nasensprays. Sie sollten aber nur über den begrenzten Zeitraum von bis zu sieben Tagen verwendet werden. Geht der Gebrauch darüber hinaus, kann es zu Gewöhnungseffekten kommen.

Werden die Sprays länger verwendet, kehrt sich die Wirkung der Sprays in ihr Gegenteil und der Patient bekommt ohne den dauernden Gebrauch der Arznei keine Luft mehr durch die Nase. Der Fachmann spricht dann von Rhinitis medicamentosa oder Privinismus – einem medikamentös induzierten Schnupfen, benannt nach dem seit Jahrzehnten gebräuchlichen Nasenspray „Privin“.

Lesen Sie weiter auf: forumgesundheit.at

Links: Nasenspraysucht

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.