Eosinophile Granulozyten

334

Eine Form der Leukozyten (weiße Blutzellen). Eosinophile Granulozyten sind für die allergische Sofort- und Spätreaktion von Bedeutung. Nach Einwanderung ins Schleimhautgewebe und Kontakt mit Antigenen können sie degranulieren (d.h., im Zellinnern gebildete Einlagerungen (Granula) ausschütten) und Entzündungsreaktionen auslösen, sowie den allergischen Teufelskreis initiieren, indem ihre Botenstoffe (Mediatoren) die Mastzelldegranulation unterhalten, obwohl keine Antigene mehr vorhanden sein müssen.

Weiterführende Links: Allergologie

  • Aktuell sind 65 Links zum Thema Allergologie gelistet!

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis!
Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.