Reibetest

42

Der Reibetest ist der ungefährlichste und ein relativ unempfindlicher Hauttest, der sich nur für Patienten eignet, die hochgradig sensibel auf Allergene reagieren. Hierbei werden keine kommerziellen Testlösungen verwendet, sondern die natürliche Substanz als Rohmaterial (also z.B. Tierhaare, Obstsorten oder Nüsse).

Die zu testende Substanz wird auf der Haut des Unterarmes mehrfach hin- und her gerieben. Zum Vergleich wird auf der anderen Unterarmseite eine physiologische Kochsalzlösung (0,9% Natriumchlorid) als sogenannte Leerkontrolle, mit der ein Wattetupfer getränkt ist, ebenfalls in die Haut eingerieben.

Erfahren Sie mehr: http://www.allergie.medhost.de/reibetest.html

Weiterführende Links: Allergologie

Literatur-Tipps

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.