Vocal Cord Dysfunction

122

Die Vocal Cord Dysfunction (VCD) ist eine sehr seltene Erkrankung. Mit VCD bezeichnet man eine Funktionsstörung der Stimmbänder, die sich „eng stellen“ und dadurch anfallartige Atembeschwerden auslösen. Dies passiert am häufigsten beim Einatmen, kann aber auch beim Ausatmen oder beim Ein- und Ausatmen vorkommen.

Die Vocal Cord Dysfunction tritt im Kindesalter üblicherweise ab dem 9 bis 10 Lebensjahr auf. Betroffen sind überwiegend Mädchen. Weibliches Geschlecht ist damit ein Risikofaktor für die Vocal Cord Dysfunction. Auch Schweres Asthma ist häufig mit VCD assoziiert und damit ein Risikofaktor. Die VCD kann aber auch als Einzelerkrankung auftreten.

Erfahren Sie mehr: mein-allergie-portal.com

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.