Cromoglicinsäure

178

Cromoglicinsäure wird als Inhalation zur Vorbeugung asthmatischer Beschwerden angewendet. Beim Asthma bronchiale besteht eine chronische Entzündung und Überempfindlichkeit der Atemwegsschleimhaut auf verschiedene Reize. Diese Reize können Allergie auslösende Stoffe sein (Allergene), aber auch Anstrengung, Kälte und Infektionen.

Entzündungsauslösende Botenstoffe spielen hier eine Schlüsselrolle, allen voran das Gewebshormon Histamin und Signalstoffe aus der Gruppe der Leukotriene und Zytokine. Ein Grossteil dieser Botenstoffe befindet sich in speziellen Zellen des Immunsystems, den Mastzellen, und werden bei Kontakt mit dem Allergen oder anderen Auslösern freigesetzt.

Lesen Sie weiter: http://medikamente.netdoktor.de/wirkstoffe/cromoglicinsaeure/

Links: Laborwerte/Medikamente

Weiterführende Links: Pneumologie

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.