Atempumpe

583

Die Atmung setzt sich aus Einatmung und Ausatmung zusammen: Luft wird in die Lunge hinein- und wieder herausbewegt. Dieser Vorgang wird über das komplexe Organ der Atempumpe gewährleistet.

Hätten Sie das gedacht?

Die Lunge ist das „Zielorgan“ der Atmung, denn dort findet der Gasaustausch statt. Die „Gesamtleistung Atmung“ wird jedoch von Lunge und Atempumpe erbracht.

Das Voranschreiten der Erkrankung COPD im Organ Lunge ist nur gering beeinflussbar. Im Gegensatz hierzu sind die Atemmuskeln sehr gut trainierbar! Dies geschieht durch das Atemmuskeltraining.

Erfahren Sie mehr: http://www.atemmuskeltraining.com/de/patienten/normokapnische-hyperpnoe/atempumpe

Weiterführende Links: Pneumologie

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis!
Die Informationen auf dieser Homepage sind kein Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Inhalte dienen nicht zur Anleitung, eigenständige Diagnosen zu stellen oder eigene Behandlungen zu legitimieren. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.