RePneu® Coils

175

Die Bezeichnung Coil kommt aus dem Englischen und bedeutet Spirale. Bei den RePneu® Coils handelt es sich um kleine Spiralen.

Diese werden aus einem Nitinoldraht hergestellt. Nitinol ist ein in der Medizintechnik weit verbreitetes Metall. Unter Anderem wird es seit Jahren erfolgreich in der Kardiologie als Grundmaterial für Herzstents (künstliche Stützen, die dazu dienen, Gefäße offen zu halten) eingesetzt. Nitinol wird ebenfalls als Gedächtnissmetall bezeichnet.

Der Grund hierfür ist, dass das Nitinol unter bestimmten Voraussetzungen in eine x-beliebige Form gebracht werden kann. Diese Form nimmt das Nitinol immer wieder an, auch wenn es aus dieser Form gebracht wurde (Spirale – lang ziehen – Spirale). Diese Eigenschaft des Nitinol hilft auch den RePneu® Coils immer wieder ihre Ursprungsform anzunehmen.

Kostenlose Patientenbroschüren: RePneu® -Coils

Weiterführende Links: Pneumologie

Literatur-Tipps

Produktvorschau

Medizinischer Hinweis

  • Die Informationen auf diesem Portal sind lediglich allgemeiner Art und ersetzen daher keine ärztliche Beratung. Bei starken und/oder langanhaltenden Beschwerden ist das Aufsuchen eines Arztes unabdingbar.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch
WERBUNG
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.